Kommunikator 2018.

Winner

Eva Poleschinski

Über EVA POLESCHINSKI: Seit 2008 strahlt Eva Poleschinskis Stern am internationalen Modehimmel. Die heute 34-jährige hat im Alter von 23 mit ihrem eigenen Modelabel von Österreich aus eine internationale Karriere gestartet. Eva Poleschinskis Designs sind heute in allen großen Modemagazinen wie Vogue, Elle oder Madame zu finden. Prominente Persönlichkeiten wie Barbara Meier bei den Golden Globes, Victoria Swarovski, Vanessa Fuchs bei den Bambi Awards, Franziska Knuppe, Motsi Mabuse bei Let’s Dance oder Zoé beim Eurovision Song Contest uvm. tragen ihre Roben. Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, Slovak und der Indie Fashion Night in New York, Paris, Tokyo sowie auf der Zagreb Fashion Week. 2014 wurde sie zur „Designerin of the Year“ im Rahmen der Vienna Awards for Fashion & Lifestyle gekürt.

(Fotocredit: (C) A Twist of Lemon – Eva Poleschinski Show im Hartbergerland)


Weiters unter den Top 5 (in alphabetischer Reihenfolge):

Mario Abl

Mario Abl - Bürgermeister der Stadt Trofaiach: Klare, verständliche Kommunikation in sämtlichen Anlassfällen, breiter und dem Zuhörer angepasster Wortschatz. Nimmt in persönlichen Gesprächen, per Mail aber vor allem in sozialen Netzwerken rasch Stellung zu den unterschiedlichsten Themen - reagiert auf Kritik mit sachlichen Argumenten, lässt Verbesserungen zu.

(Fotocredit: Klaus Pressberger)


Sylvia Baumhackl

Baumhackl sieht ihre Aufgabe darin, die Rolle der ShoppingCity Seiersberg neu zu positionieren, wieder verstärkt in die Köpfe der KundInnenen zu bekommen und mit neuen Ideen neue KundInnenen für die ShoppingCity Seiersberg zu gewinnen. Durch Social Media, Presseaussendungen etc . wird über die Geschehnisse in der ShoppingCity Seiersberg informiert.

(Fotocredit: Isabella Friedmann - Iloveshade)


Anita Frauwallner

Als Anita Frauwallner vor über 25 Jahren begann, sich mit der Darmgesundheit und der Entwicklung von Probiotika zu beschäftigen, waren Probiotika (also lebensfähige, nützliche Mikroorganismen, die dem Körper gezielt zugeführt werden) und die Darmgesundheit im Allgemeinen vollkommen unbeachtet. Dank viel Pionierarbeit und unermüdlicher Kommunikation weiß heute jeder um die Wichtigkeit seines „Bauchgefühls“. Das Institut AllergoSan ist heute als Zentrum für Mikrobiomforschung international anerkannt und forscht gemeinsam mit renommierten Universitätskliniken in Österreich und der ganzen Welt an Gesundheitsthemen, die über den Darm beeinflusst werden können. Frauwallners Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass bei jedem Krankheitsbild auch die Rolle des Mikrobioms gezielt beleuchtet wird – denn mit Probiotika ist eine gezielte Therapie ohne unerwünschte Effekte möglich, um die Lebensqualität stark zu verbessern. Nähere Infos zur Person: https://www.allergosan.at/institut-allergosan/mag-anita-frauwallner/

(Fotocredit: (C) Institut AllergoSan / www.christianjungwirth.com)


Hannes Royer

Hannes Royer, Initiator und Obmann von Land schafft Leben, hat es sich zum Ziel gesetzt, das Wert-Bewusstsein für österreichische Lebensmittel zu steigern und wichtige Zusammenhänge rund um die Lebensmittelproduktion zu thematisieren. Als global denkender, regional verwurzelter Bauer ist er ein Brückenbauer zwischen Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel, Gastronomie und Konsumenten. In zahlreichen Vorträgen in ganz Österreich spricht er über die "Geiz-ist-geil"-Mentalität vieler Konsumentinnen und Konsumenten und nimmt dabei auch die Bauern in die Pflicht. Hannes Royer schafft Transparenz, weicht die oft verhärteten Fronten zwischen den Branchen in der Wertschöpfungskette auf und bringt Bauern und Konsumenten an einen Tisch.

(Fotocredit: Land schafft Leben, 2016)


Hellmut Samonigg

Hellmut Samonigg ist Facharzt für Innere Medizin und wurde 1992 zum Universitätsprofessor ernannt. Bis zu seiner Wahl zum Rektor der Medizinischen Universität Graz war er als Leiter der Klinischen Abteilung für Onkologie sowie der Universitären Palliativmedizinischen Einrichtung an der Med Uni Graz tätig. Von 2003 bis 2008 fungierte er als Vizerektor für Strategie und Innovation an der Med Uni Graz. Ebenso hat er die Position des Leiters der Organisationseinheit zur Entwicklung des MED CAMPUS Graz inne und ist somit Initiator des MED CAMPUS Graz sowie der Medical Science City Graz. Von 2015 bis zu seiner Ernennung zum Rektor fungierte er als Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin. Seit 15. Februar 2016 ist Hellmut Samonigg Rektor an der Med Uni Graz. Hellmut Samonigg ist der Gründer der Initiative Don’t smoke und Mit-Initiator des Don’t smoke-Volksbegehrens zum NichtraucherInnenschutz in der Gastronomie.

(Fotocredit: Med Uni Graz)